Über 38 Jahre Automobil-Erfahrung im Vogtland:

  • 1978

Am 16. Januar 1978 gründete der Inhaber und Geschäftsführer Jürgen Meinhold in Jägersgrün eine Kfz-Werkstatt innerhalb des elterlichen Fuhrbetriebes.

1980 erhielt er als Kfz-Meister einen Vertrag mit dem VEB Sachsenring Automobilwerk Zwickau.

In den folgenden Jahren bis 1989 wuchs die Mitarbeiterzahl auf zehn Mitarbeiter.

  • 1990

Noch vor der deutschen Wiedervereinigung, bereits im Mai 1990, schloss der Volkswagen-Konzern einen Händlervertrag mit Jürgen Meinhold ab.

Im Juni 1992 wurde am heutigen Standort in Auerbach, OT Rebesgrün der Grundstein für einen Firmenneubau gelegt.
Die Einweihung als VW- und Audi-Autohaus auf dem 8.000 m² großen Grundstück erfolgte am 04. Dezember 1992.

Am 01. Mai 2000 wurde das Audi-Autohaus Meinhold in Rodewisch, Gewerbepark Göltzschtal gegründet und die Markenseparierung vollzogen.
Im März 2006 wurde das VW Autohaus mit umfangreichen Umbauten neu gestaltet. Das neue "Outfit" soll allen Kunden und Besuchern einen optimalen Eindruck von Harmonie und Sachlichkeit vermitteln.

Seit 2008 arbeitet das Unternehmen als zertifizierter Volkswagen-Unfall-Spezialist.
Im Jahr 2009 darf der Audi Betrieb zum wiederholten Mal den Titel „Audi Top Service“ Partner führen und seine ausgezeichneten Leistungen an die zufriedenen Kunden weitergeben.

Der VW Betrieb wurde im Jahr 2010 vom Volkswagen Service Deutschland für seinen "Ausgezeichneten Service" geehrt und zu den 50 besten deutschen Volkswagen Servicepartnern in Deutschland ernannt.

2011 wurde das Autohaus Meinhold von der Volkswagen AG als einer der 50 besten Partner der deutschen Handelsorganisation für seine unternehmerische Gesamtleistung im Geschäftsjahr 2010 geehrt. Die Auszeichnung "Forum der Besten" wird als Anerkennung für herausragende Leistungen in den Bereichen Markterfolg und Kundenzufriedenheit verliehen. Auch im Jahr 2012 konnte diese enorme Ehrung erneut entgegen genommen werden.

2012 konnte das neue Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen werden. Mit einer Investition von 750.000 Euro wurden in der neuen Lackiererei fünf zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. 
Durch den Bau eines innovativen Fotoplatzes mit Drehscheibe, Licht- & Bühnentechnik, professioneller Kameraausstattung uvm. konnten wir die Fotodokumentation unserer Fahrzeuge im Onlinedarstellungsbereich präzise revolutionieren.
Mit der fortlaufenden Optimierung unserer Onlinepräsenz, wurde unsere Homepage um eine Mobilversion erweitert, wodurch es auch für Tablets und Smartphones noch benutzerfreundlicher ist, sein Traumfahrzeug vom Autohaus Meinhold zu finden.

Seit 2013 zählen wir nun zu einem von insgesamt 4 deutschlandweiten Lack- & Karosseriekompetenzzentren der Audi AG.

  • 2014

Um Volkswagen e-Partner zu werden und den Vertrieb sowie Service von Hybrid- bzw. Elektrofahrzeugen in unser Portfolio aufzunehmen, investierten wir Ende 2014 in den Betrieb von zwei Elektrozapfsäulen für zBs. das gleichzeitige Laden von Kunden- und Vorführfahrzeugen.

Die Elektroenergie für die Nachhaltigkeit der alternativen Antriebe gewinnen wir nun zusätzlich zum BHKW-Strom sowie einer kleinen vorhandenen PV-Anlage auf unserem Lagerhallendach am VW-Standort, aus 286 PV-Elementen an der kompletten Frontseite der neu isolierten Südansicht dieser ehemaligen Stahlbauhalle. Diese leisten nun zusätzliche 55 Kilowattstunden. Der Stromüberschuss des Eigenbedarfes wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist.
Letztendlich konnte auch die Verbindung unserer autarken Stromversorgung zum Audi-Betrieb angeschlossen werden.

Seit Ende 2014, mit dem Ausbau der S299, dem Autobahn-Zubringer A72, konnte unsere Zufahrtsstrasse zum Audi-Betrieb realisiert werden. Dadurch sparen wir Zeit und Energie als indirekte Verbindungsstrasse zum Volkswagen-Betrieb, sowie der angrenzenden Lackiererei und Karosserieabteilung.

Die "Meinholdstrasse 1" wurde mit entsprechenden Beschilderungen, Leitpfosten usw. ausgestattet und ist aktuell sogar in den neuen Navigationskarten sowie auf Google Maps vorhanden.
Für Durchgangsverkehr ist die Strasse  übrigens gesperrt.

  • 2015

Die mechanische Drehscheibe unseres Fotoplatzes wurde im Januar 2015 "elektrifiziert". Nun können unsere Fahrzeuge per Knopfdruck in die verschiedenen Positionen für die Bildergalerien der Internetbörsen gedreht werden.

Im Frühjahr 2015 erhielten wir die Auszeichnung Audi Top Service Partner. Damit honoriert die Marke mit den vier Ringen herausragende Leistungen im Servicebereich. Die Auszeichnung wird auf Grund von Bestwerten bei der Kundenzufriedenheit und Servicequalität verliehen. Unser Team hat bei der Bewertung durch die AUDI AG überdurchschnittliche Ergebnisse erreicht.

  • 2015

Auf dem Areal des ehemaligen Gelände-Parcours am Volkswagen-Betrieb, feierten wir am 4. Juli 2015 erfolgreich die Einweihung unserer neuen, zusätzlichen Fahrzeugstellfläche für Neu- & Gebrauchtwagen, sowie Nutzfahrzeuge. Eine kleinere Version des beliebten Parcours haben wir zur Präsentation des Erfolgsmodelles VW Amarok, erhalten.

Ab Juli 2016 werden auf dem neu geschaffenen Vermessungsplatz- nach neusten Vorgaben der Hersteller- standardisiert Achsvermessungen, sowie Einstellungen an Assistenzsystemen vorgenommen. Durch den neuen Arbeitsbereich wurden optimalste Bedingungen für unsere Kunden und deren PKW/ Transporter, geschaffen.


Insgesamt 80 Mitarbeiter und davon 9 Auszubildende sorgen für umfassende Servicequalität.
Sie können sich sicher sein, dass wir auch zukünftig den Weg für Ihre Zufriedenheit und unsere gemeinsame Zukunft ebnen werden!


Wir versorgen uns selbst mit Energie. Am 11.11.2011 haben wir unser Blockheizkraftwerk erstmalig in Betrieb genommen. Zu unserer vollsten Zufriedenheit surrt einer unserer "fleißigsten Mitarbeiter" Tag und Nacht.