Der neue ABT e-Transporter 6.1

Eines ist schon jetzt klar: Die Zukunft fährt elektrisch. Dies gilt ganz besonders für das Segment der leichten Nutzfahrzeuge. Bereits heute sind die Elektromotoren so leistungsstark und wartungsarm, die Batterien so klein und die Ladezeiten so kurz, dass sich ein Umstieg wirklich lohnen kann.

Der neue ABT e-Transporter 6.1... Platz für alles NötigeUnd jede Menge Extras.

- Batterien platzsparend am Unterboden montiert. Volle Ladekapazität4 bleibt erhalten.

- Problemlose Laderaumausbauten

- Platz nicht nur für drei Europaletten, sondern auch für viel Material darauf dank bis zu 6,7 m3 Ladevolumen

- niedrige Ladekante, durchdachte Verzurrmöglichkeiten

Jetzt Umweltbonus in Höhe von 7.500 €** sichern.

Hinweise zur staatlichen Förderung

Reichweite5 (WLTP) bei 90 km/h:

  • 120 – 138 km beim ABT e-Transporter Kastenwagen1

  • 119 – 131 km beim ABT e-Transporter Kombi1 mit M1 Zulassung

bei 120 km/h:

  • 106 – 121 km beim ABT e-Transporter Kastenwagen1

  • 105 – 114 km beim ABT e-Transporter Kombi1 mit M1 Zulassung

Batteriekapazität: 37,3 kWh; Gewicht der Batterie: 333,4 kg; Ladezeit: AC bis 80 %: max. 7,2 kW ca. 05:50 h, CCS bis 80 %: max. 50 kW ca. 00:45 h

Stromverbrauch (WLTP) bei 90 km/h:

  • 27,0 – 31,1 kWh/100 km beim ABT e-Transporter Kastenwagen1

  • 28,5 – 31,2 kWh/100 km beim ABT e-Transporter Kombi1 mit M1 Zulassung

bei 120 km/h:

  • 30,9 – 35,5 kWh/100 km beim ABT e-Transporter Kastenwagen1

  • 32,6 – 35,8 kWh/100 km beim ABT e-Transporter Kombi1 mit M1 Zulassung

Motorleistung, max.: 83 kW; Drehmoment, max.: 200 Nm; Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h (optional 120 km/h)

CO2-Emission, lokal: 0 g/km

  • Der neue ABT e-Transporter 6.12 3 bietet einen modernen Antrieb und bleibt dabei robust wie eh und je. Diese Kombination macht den neuen ABT e-Transporter2 zu einem praktischen Nutzfahrzeug, das nahezu allen Herausforderungen Ihres Arbeitsalltags gewachsen ist. Ab sofort mit einer günstigen Leasingrate von 459 €4 zu haben.
  • Der neue ABT e-Caddy2 ist ein umweltbewusster Allrounder. Ob als rollende Werkstatt oder durchzugsstarkes Kurierfahrzeug mit Platz für bis zu fünf Personen – oder eine ordentliche Werkstatt. Und dank zahlreicherer Fahrerassistenzsysteme sowie einer strapazierfähigen Innenausstattung bietet er Ihnen alle Vorteile, die Sie bereits vom Caddy Maxi kennen. Sichern Sie sich den neuen ABT e-Caddy5 ab sofort mit einer günstigen Leasingrate ab 259 €5.

Zu den ABT e-Modellen von Volkswagen Nutzfahrzeuge

E-Mobilitätslösungen für den kommerziellen Einsatz von ABT E-Line

  1. Sie erhalten bei uns als Volkswagen Nutzfahrzeuge ABTe Partner ein Volkswagen Nutzfahrzeuge Basisfahrzeug mit einem Antriebsstrang von unserem Partner ABT e-Line.
  2. Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 33,8 – 31,7; CO2-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+.
  3. Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Exklusiv für gewerbliche Einzelkunden, Bonität vorausgesetzt. Leasingbeispiel für einen BEV ABT e-Transporter 6.1 Kastenwagen. In der Leasingrate ist der Hersteller Umweltbonus (i.H.v. 3.000,00 €) berücksichtigt. Laufzeit 48 Monate, jährliche Fahrleistung 10.000 km, Sonderzahlung 4.666,00 €, zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. Die Aktion ist bei allen teilnehmenden Volkswagen Nutzfahrzeuge Partnern und ABT e-Line Partnern erhältlich. Stand Mai 2020.
  4. Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Exklusiv für gewerbliche Einzelkunden, Bonität vorausgesetzt. Leasingbeispiel für einen BEV ABT e-Caddy Kastenwagen. In der Leasingrate ist der Hersteller Umweltbonus* (i.H.v. 3.000,00 €) berücksichtigt. Laufzeit 48 Monate, jährliche Fahrleistung 10.000 km, Sonderzahlung 4.500,00 €, zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. Die Aktion ist bei allen teilnehmenden Volkswagen Nutzfahrzeuge Partnern und ABT e-Line Partnern erhältlich. Stand Mai 2020.
  5. Die technischen Daten werden von unserem Partner ABT e-Line zur Verfügung gestellt.

    Im Vergleich zu einem vergleichbaren Modell mit Verbrenner-Motor.
    Die tatsächliche Reichweite weicht in der Praxis abhängig von Fahrstil, Geschwindigkeit, Einsatz von Komfort-/Nebenverbrauchern, Außentemperatur, Anzahl Mitfahrer/Zuladung, und Topografie ab. Eine Orientierung bietet für das jeweilige Fahrzeug die genannte Reichweitenspanne, welche voraussichtlich 80 % unserer Kunden im Jahresmittel erreichen werden. Die untere Grenze der Spanne deckt hierbei auch Fahrten bei moderaten Autobahngeschwindigkeiten sowie Fahrten bei tiefen Außentemperaturen im Winter ab.
    Der ID. Charger kann optional zum e?Crafter sowie zu den ABT e-Modellen bestellt werden und ist nicht im Standardserienumfang enthalten.
  6. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO?-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO?- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO?-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO?-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO?-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

** Der Umweltbonus setzt sich derzeit zu zwei Dritteln (für Basismodelle mit einem Nettolistenpreis von über 40.000 Euro bis zu maximal 65.000 Euro: 5.000 Euro) aus einem staatlichen Anteil (Bundesanteil), der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.BAFA.de ausgezahlt wird, sowie zu einem Drittel (für Basismodelle mit einem Nettolistenpreis von über 40.000 Euro bis zu maximal 65.000 Euro: 2.500 Euro) aus einem Herstelleranteil zusammen. Der Herstelleranteil, übernommen von der Volkswagen AG, wird automatisch vom Nettolistenpreis abgezogen und mindert somit die gesetzliche Umsatzsteuer (i. H. v. derzeit 19 % bzw. 475 Euro bei einem Herstelleranteil i. H. v. 2.500 Euro). Der Herstelleranteil ist nur verfügbar für Fahrzeuge mit einer Zulassung in Deutschland. Die Auszahlung des Bundesanteils erfolgt durch das BAFA nach positivem Bescheid des von Ihnen unter Beachtung der Förderbedingungen gestellten Antrags. Anträge auf Förderung mit einem erhöhten Bundesanteil (Innovationsprämie) i. H. v. 5.000 Euro können beim BAFA bis zum 31.12.2021 gestellt werden. Die Gewährung des Umweltbonus mit gleichen Bundes- und Herstelleranteilen i. H. v. jeweils 2.500 Euro endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Das hier Dargestellte dient ausschließlich Ihrer Information und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Volkswagen Partner.